Datenschutzerklärung

Gemeinsame Datenschutzerklärung des 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e.V. und des Mainz 05 hilft e.V.


I. Name und Anschrift des Verantwortlichen


Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:


1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e. V.
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Deutschland
Telefon: 06131 / 375500
E-Mail: Datenschutz@Mainz05.de
Website: www.mainz05.de


II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichst du unter:

Datenschutzbeauftragter
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e. V.
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz Deutschland
Telefon: 06131 / 375500
E-Mail: Datenschutzbeauftragter@Mainz05.de


III. Kontaktaufnahme

1. Verarbeitungszweck

Deine personenbezogenen Daten, die du uns zur Verfügung gestellt hast (z.B. per E-Mail, Kontaktformular etc.), verarbeiten wir zum Zweck der individuellen Kommunikation mit dir.

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können deine Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern du uns deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilst.


2. Rechtsgrundlagen

a) Solltest du uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung deiner Daten gegeben haben, ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung.
b) Sollten wir deine Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO die Rechtsgrundlage.
c) In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontaktformulars) erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.


3. Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit dir auf schnellem Wege zu kommunizieren und deine Anfragen kostengünstig zu beantworten.


4. Speicherdauer

Deine Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass deine Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Falls es jedoch zu einem Vertragsschluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).


IV. Registrierung auf unserer Website

1. Verarbeitungszweck

Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen (z.B. Online-Ticketshop, Online-Fanshop) werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten (z. B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Bist du bei uns registriert, kannst du auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir online nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir dir darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über dich gespeicherten personenbezogenen Daten.


Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Ohne die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten können wir dir keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.


2. Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei du bist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


3. Empfängerkategorien

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die im Rahmen der Nutzung unserer personalisierten Leistungen als Auftragsverarbeiter für uns tätig werden.


4. Speicherdauer

Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Falls es jedoch zu einem Vertragsschluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).


5. Widerrufsrecht

Du hast im Fall der Verarbeitung aufgrund deiner Einwilligung das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen.


V. Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

1. Verarbeitungszweck

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen, wie z.B. Tickets, Fanartikel, Teilnahme an Veranstaltungen etc., werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um deine Bestellung ausführen zu können.
Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten können wir dir keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.


2. Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung der Daten, die für den Abschluss des Vertrages erforderlich ist, basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


3. Empfänger

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.


4. Speicherdauer

Wir speichern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Diese betragen grundsätzlich 6 oder 10 Jahre aus Gründen der ordnungsmäßigen Buchführung und steuerrechtlichen Anforderungen.


VI. Webanalyse mit Google Analytics

1. Verarbeitungszweck

Diese Website benutzt im Falle deiner Zustimmung Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.


2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ggf. deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.


3. Empfängerkategorien

Google und dessen Partnerunternehmen.


4. Übermittlung an ein Drittland
Google Ireland Limited ist ein mit Google LLC verbundenes Unternehmen. Google LLC sitzt in den USA (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043) und ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.


5. Speicherdauer

26 Monate


6. Profiling
Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymisiertes Nutzerprofil.


VII. Webanalyse mit Matomo

1. Verarbeitungszweck

Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Anbieter der Software Matomo ist die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.
Matomo verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über deine Nutzung des Internetangebotes werden gespeichert.
Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Du hast die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch Änderung der Einstellung deiner Browser-Software zu verhindern. Wir weisen dich darauf hin, dass bei entsprechender Einstellung eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen.
Du kannst dich entscheiden, ob in deinem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.
Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Matomo Software findest du unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.


2. Rechtsgrundlage

Die Speicherung von Matomo-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.


3. Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist die statistische Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken unserer Webseiten. Deine IP-Adresse wird bei diesem Vorgang anonymisiert, so dass du als Nutzer für uns anonym bleibst. Dadurch wird deinem Recht auf Datenschutz Rechnung getragen.


4. Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.


5. Widerspruchsrecht

Du kannst die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browsersoftware generell verhindern, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass du in diesem Fall nicht alle Funktionen dieser Website nutzen kannst. Wenn du mit der Speicherung und Auswertung der Daten deines Besuches nicht einverstanden bist, kannst du der Speicherung und Nutzung per Mausklick
widersprechen. In diesem Fall wird in deinem Browser ein Opt-Out-Cookie abgelegt und Matomo erhebt keinerlei Sitzungsdaten.
Achtung: Wenn du deine Cookies löschst, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und beim nächsten Besuch dieser Website erneut von dir aktiviert werden muss. Widerspruch ausüben


6. Profiling

Mit Hilfe des Tracking-Tools Matomo kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymisiertes Nutzerprofil.


VIII. Informationen über Cookies

1. Verarbeitungszweck

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf deinem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf deinem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese selbst löschst oder eine automatische Löschung durch deinen Webbrowser erfolgt.
Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf deinem Endgerät gespeichert werden, wenn du unsere Seite betrittst (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder dir die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).
Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.


2. Rechtsgrundlage
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von dir erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Je nach Anbieter deines Browsers findest du die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:
 Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
 Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
 Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
 Opera: http://www.opera.com/de/help
 Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir dich hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.


IX. Eingebettete YouTube-Videos

1. Verarbeitungszweck

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn du eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchst, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten du besuchst. Wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, kann YouTube dein Surfverhalten dir persönlich zuordnen. Dies verhinderst du, indem du dich vorher aus deinem YouTube-Account ausloggst.
Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhältst du in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhältst du auch weitere Informationen zu deinen diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet deine Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Sofern du den Zugriff unterbindest, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.


2. Rechtsgrundlage


Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).


3. Empfänger

Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.


4. Speicherdauer

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchtest du dies verhindern, so musst du das Speichern von Cookies im Browser blockieren.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ findest du in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


5. Drittlandtransfer
Google verarbeitet deine Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


X. Social Plugins

Wir bieten dir auf unserer Webseite die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutze deiner Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik wirst du somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden deine Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern du die Grafik nicht anklickst, findet keinerlei Austausch zwischen dir und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung deiner Daten in den sozialen Netzwerken findest du in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen zur Shariff-Lösung findest du hier: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.
Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:
Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Twitter Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.


XI. Google AdWords

1. Verarbeitungszweck

Unsere Webseite nutzt im Falle deiner Zustimmung das Google Conversion-Tracking. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bist du über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf deinem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt.
Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.


2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ggf. deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.


3. Empfänger

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich deiner IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.


4. Übermittlung an ein Drittland

Google verarbeitet deine Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
5. Speicherdauer
Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.


XII. Einsatz von Google Remarketing

1. Verarbeitungszweck

Diese Webseite verwendet im Falle deiner Zustimmung die Remarketing-Funktion der Google Inc. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“).
Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.


2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ggf. deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.


3. Empfänger

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich deiner IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.


XIII. Personalisierter Newsletter

1. Verarbeitungszweck

Falls du dich für unseren personalisierten Newsletter anmeldest, verwenden wir deinen Namen und deine E-Mail-Adresse, um dir regelmäßig unseren personalisierten E-Mail-Newsletter mit Informationen rund um den 1. FSV Mainz 05 sowie Werbung für Produkte aus unserem Sortiment zuzusenden. Die Angabe deines Namens erfolgt, um dich im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls du von deinen Rechten als Betroffener Gebrauch machen willst.
Zu statistischen Zwecken können wir auswerten, ob und wann du den Newsletter öffnest und welche Links von dir wann im Newsletter geklickt werden. Die Einwilligung hast du ggf. zusammen mit der Anmeldung zum Newsletter ausdrücklich erteilt. Das hilft uns dabei, herauszufinden, für welche Art von Informtionen rund um den 1. FSV Mainz 05 du dich besonders interessierst. Wir wollen, dass du unseren Newsletter gerne liest und dir im besten Fall nur die Informationen zusenden, die für dich auch wirklich relevant sind.
Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir dir unseren Newsletter leider nicht zusenden.


2. Rechtsgrundlage

Auf Grundlage deiner ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), übersenden wir dir regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an deine angegebene E-Mail-Adresse und tracken sowohl Newsletter-Öffnungsquoten als auch deine Linkklicks.


3. Empfängerkategorien

Empfänger der Daten sind ggf. Newsletter-Versandanbieter.


4. Speicherdauer

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht. Wenn du 3 Jahre lang keinen Kontakt zu Mainz 05 aufnimmst, wird deine Einwilligung automatisch gelöscht.


5. Widerrufsrecht

Die Einwilligung zur Speicherung deiner persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem kannst du uns deinen Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.


6. Profiling

Mit Hilfe der erhaltenen Informationen kann das Verhalten der Newsletter-Empfänger bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein Nutzerprofil für die optimale Ansprache des Adressatenkreises.


XIV. Bestandskundenwerbung

1. Verarbeitungszweck

Wir möchten dir dein Mainz 05 noch attraktiver machen. Unser Ziel ist es, dass du unsere E-Mails, postalische Mailings und Informationen gerne liest. Als Kunde unseres Angebotes möchten wir dir gerne per E-Mail und/oder per Post Informationen zu ähnlichen Angeboten aus der Welt des 1. FSV Mainz 05 zusenden, z.B. Informationen über Aktionen, Tickets und andere Produkte (Fanartikel, Fachliteratur, Lizenzprodukte) sowie Dienstleistungen (z.B. Fanreisen, Trainings, Schulungen, Veranstaltungen des 1. FSV Mainz 05). Wir gehen davon aus, dass du bei einem Kauf oder einer Anmeldung im Rahmen unseres Angebots nicht nur am Produkt bzw. an der Leistung selbst, sondern allgemein am 1. FSV Mainz 05 interessiert bist.


2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an Direktwerbung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO in Verbindung mit Erwägungsgrund 47 Ziff. 7.


3. Empfängerkategorien

Empfänger der Daten sind ggf. (Newsletter-)Versandanbieter.


4. Speicherdauer

Deine E-Mail-Adresse bzw. Adresse wird unverzüglich gelöscht, wenn wir dazu verpflichtet sind, insbesondere wenn wir die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben sind, nicht mehr benötigen und keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Unabhängig davon erfolgt alle drei Jahre eine Überprüfung, ob eine Löschung der Daten möglich ist.


5. Widerrufsrecht

Du hast das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Widersprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die dich
betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. In jeder E-Mail-Werbung findet sich dazu ein entsprechender Link. Hierfür entstehen für dich nicht mehr als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.


XV. Analyse der Payment-Daten

1. Verarbeitungszweck

Wir möchten dein Fan- und Stadionerlebnis verbessern und weitere Informationen über deinen Stadionaufenthalt sammeln mit dem Ziel, deine Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen.
Wir möchten mit deiner Einwilligung bestimmte personenbezogene Daten, die bei Verwendung deiner Payment-Karten (z.B. Geldkarte, Dauerkarte, Kreditkarte, etc.) in der OPEL ARENA anfallen, wie z.B. Umsatz pro Kunde, erheben und verarbeiten.
Die hierdurch gewonnenen Informationen wollen wir nutzen, um dein Kundenprofil zu erstellen und dir beispielsweise per E-Mail auf dich zugeschnittene Informationen zum jeweiligen Spiel sowie ggf. weitere Informationen zu ähnlichen Angeboten aus der Welt des 1. FSV Mainz 05 zuzusenden, um deine Nutzung der verwendeten Payment-Karten auszuwerten und um Reports über deine Payment-Daten zusammenzustellen.


2. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Payment-Daten erfolgt ggf. auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).


3. Speicherdauer
Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht. Wenn du 3 Jahre lang keinen Kontakt zu Mainz 05 aufnimmst, wird deine Einwilligung automatisch gelöscht.


4. Widerrufsrecht

Die Einwilligung zur Speicherung deiner persönlichen Payment-Daten und deren Nutzung für die Erstellung deines Kundenprofils kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Du kannst uns deinen Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.


5. Profiling

Mit Hilfe der erhaltenen Informationen kann die Nutzung deiner Payment-Karten analysiertwerden. Hierzu erstellen wir ein Nutzerprofil für die optimale Ansprache des Adressatenkreises.


XVI. Datenweitergabe, PayPal, amazon pay

Über die an der jeweiligen Stelle in dieser Datenschutzerklärung entsprechend beschriebene Weitergabe deiner personenbezogenen Daten im Rahmen einer Datenvereinbarung hinaus geben wir deine personenbezogenen Daten allgemein wie folgt weiter:


1. Auftragsverarbeiter

Sämtliche personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen dieser Website verarbeiten, verarbeiten wir bei uns oder unseren Dienstleistern. Wir übermitteln deine personenbezogenen Daten gegebenenfalls an externe Dienstleister, wie z. B. IT- und Dienstleister zu Websiteoptimierung, Werbeagenturen oder Analyseanbieter, um dir unsere Dienste anbieten zu können. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und mit ihnen Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen.


2. Bonitätsprüfung

Zur Bonitätsprüfung tauschen wir in berechtigten Fällen (z. B. Lastschrifteinzugsverfahren) Adress- und Bonitätsdaten mit Kredit-Dienstleistungsunternehmen aus. Die Dienstleister erhalten nur Zugang zu solchen personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der jeweiligen Tätigkeit erforderlich sind. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).


3. Zahlungsdienst PayPal

Bei Zahlung via PayPal werden deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weitergeleitet. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnimm bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.


4. Zahlungsdienst amazon pay

Bei Zahlung via amazon pay geben wir deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung primär an die Amazon Payments Europe s.c.a., und sekundär von Amazon EU SARL, Amazon Services Europe SARL und Amazon Media EU SARL, alle drei ansässig in 5, Rue Plaetis L 2338 Luxemburg (nachfolgend »Amazon Payments«), weiter. Amazon Payments behält sich die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet Amazon Payments zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Darüber hinaus ist Amazon Payments berechtigt deine Daten u.a. an unbenannte Dritte (Banken, e-Dienstleister, Servicepartner, aber auch Wirtschaftsprüfer, Analysedienste, Auskunfteien, Marketingpartner, Cloud-Dienstleister, Retargeting-Anbieter, verbundene Unternehmen) weiterzugeben. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnimm bitte der Datenschutzerklärung von Amazon Payments: pay.amazon.com/de/help/201751600. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.


5. Gesetzliche Verpflichtung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen

Ansonsten übermitteln wir deine personenbezogenen Daten nur an Dritte, wenn und soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist oder um Rechtsansprüche durchzusetzen oder um vermutete oder tatsächlich rechtswidrige Aktivitäten zu untersuchen oder zu verhindern. In diesen Fällen informieren wir dich über die jeweilige Übermittlung gesondert, wenn und soweit dies rechtlich erforderlich ist.


XVII. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit deiner Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.
XVIII. Rechte der betroffenen Personen
Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten kannst du jederzeit folgende Rechte ausüben:


1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Mit dem Recht auf Auskunft erhältst du eine umfassende Einsicht in die dich angehenden Daten und einige andere wichtige Kriterien, wie beispielsweise die Verarbeitungszwecke oder die Dauer der Speicherung. Es gelten die in § 34 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.


2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Das Recht auf Berichtigung beinhaltet die Möglichkeit für dich, unrichtige dich angehende personenbezogene Daten korrigieren zu lassen.


3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Das Recht auf Löschung beinhaltet die Möglichkeit für dich, Daten bei uns löschen zu lassen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die dich angehenden personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Es gelten die in § 35 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.


4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für dich, eine weitere Verarbeitung der dich angehenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch dich ein.


5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet die Möglichkeit für dich, die dich angehenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen. Gemäß Art. 20 Abs. 3 Satz 2 DSGVO steht dieses Recht aber dann nicht zur Verfügung, wenn die Datenverarbeitung der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben dient.


6. Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.


7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Du hast das Recht, deine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
a) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen dir und uns erforderlich ist,
b) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung deiner Rechte und Freiheiten sowie deiner berechtigten Interessen enthalten oder
c) mit deiner ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie deiner berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in a) und c) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie deine berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.


9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.


XIX. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für deinen erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten